Was ist das beste Fieberthermometer um Corona rechtzeitig zu erkennen?

Welches ist das beste Corona Fieberthermometer?

Habe ich mich mit dem Coronavirus infiziert? Diese Frage stellen sich während der Pandemie 2020 sicher viele Menschen in Deutschland und im Rest der Welt. Da eines der Covid-19 Symptome Fieber ist, greifen viele jetzt häufiger zum Fieberthermometer.

man with thermometer

Doch welches Thermometer eignet sich am besten zum Fieber prüfen während die Krankheit um die Welt geht? Diese Eigenschaften muss ein Corona Fieberthermometer gerade in der aktuellen Phase unbedingt mitbringen:

  • schnelle und einfache Messung
  • präzise Ergebnisse
  • einfache Hygiene

Um bei der Auswahl des richtigen Fiebermessgeräts weitere Hilfe zu leisten, werden hier außerdem unter anderem die Fragen beantwortet, ob wirklich die rektale Messung am genauesten ist, ob prophylaktische Messungen sinnvoll sind und auf welche Sars-CoV-2 Symptome es besonders zu achten gilt.

Infrarot Thermometer Non Contact

Infrarot Thermometer Non Contact

Ein Infrarot Thermometer Non Contact ist besonders gut geeignet, um die Körperwärmekontaktlos und damit so hygienisch wie möglich festzustellen. Auch für Babys und Kleinkinder gibt es Non Contact Fieberthermometer zur Überprüfung des Wärmegrads. Wer also viele Familienmitglieder hat (zum Beispiel mehrere Kinder), kann mit diesen Gerät den Gesundheitszustand aller Haushaltsmitglieder immer im Blick behalten.

Diese Geräte funktionieren besonders schnell und hygienisch (auch ohne Desinfektionsmittel), sind dafür aber etwas weniger genau als andere Methoden. Gemessen wird an der Stirn oder am Ohr über Infrarot-Sensoren.

Corona Fieberthermometer Adoric Digital

Fieberthermometer Adoric Digital

Bei der Thematik Messgerät für Covid-19 kommt auch das Adoric Digital in die nähere Auswahl. Denn wer seine oder die Körpertemperatur seiner Liebsten schnellstmöglich wissen möchte, erhält hier sehr präzise Ergebnisse innerhalb kürzester Zeit. Besonders empfehlenswert ist das Adoric Digital Thermometer außerdem wegen seiner flexiblen biegsamen Spitze.

Auch preislich kann sich das digitale Messgerät sehen lassen und es kann außerdem oral, am Unterarm oder über das Rektum gemessen werden, wobei der Hersteller den Test über den Mund empfiehlt.

LCD Gerät

Corona Fieberthermometer Adoric Digital

Ein wasserfestes LCD Gerät für Erwachsene und Kinder kann ebenfalls eine sichere und preiswerte Methode sein, in der Zeit während des Coronavirus effektiv Körperwärme festzustellen. COVID-19 verbreitet sich 2020 immer schneller und das regelmäßige Überprüfen des Wärmegrads kann mehr Sicherheit geben.

Das Körperthermometer verfügt über eine hohe Messgenauigkeit und kann flexibel eingesetzt werden. Durch die wasserdichte Bauweise ist es besonders einfach zu reinigen und punktet damit ebenfalls in Sachen Hygiene.

Was ist Normaltemperatur und wann spricht man von Fieber?

Normaltemperatur, erhöhte Werte oder doch Fieber? Wie viel Grad Celsius dürfen im Körper im Normalzustand vorherrschen? Natürlich gibt es von Mensch zu Mensch leichte Unterschiede und einige erleben schon bei leicht erhöhter Zahlen ein größeres Krankheitsgefühl als andere. Dennoch kann man sich bei der Beurteilung auf die folgenden Bereiche verlassen:

  • Normaltemperatur: 36,5 – 37,4 Grad
  • Erhöhte Temperatur: über normal bis circa 38,1 Grad
  • leicht fiebrig: circa 38,6 bis 39 Grad
  • hochgradig fiebrig: Ab 39 Grad

Während es sich schon bei leicht erhöhter Gradzahl empfiehlt, sich körperlich zu schonen, sollten vor allem sehr hohe Werte in jedem Fall sehr ernst genommen werden. Gerade in Zeiten von des Covid-19 sollte dann ein Arzt kontaktiert werden.

Körpertemperaturbereiche an unterschiedlichen Messstellen

Körpertemperaturbereiche

Ein Tipp, den sich jeder zu Herzen nehmen sollte: Die Körperwärme fällt an unterschiedlichen Körperteilen unterschiedlich hoch aus. Rektal liegt sie generell höher also oral. An den Armen, Beinen und Händen ist sie hingegen deutlich geringer.

Wer also an der Stirn mit dem Fieberthermometer misst, kann andere Werte erwarten, als bei einer Feststellung des Wärmegrads im Rektum. Auch tageszeitliche Schwankungen sind möglich.

Diese detaillierte Übersicht hilft, bei der Bewertung der Ergebnisse:

Normal

Erhöht

Fieber (leicht)

Fieber (mittel)

Hoch

Sehr hoch

35,9 – 37,0 Oral / Achsel

37,1 – 37,5

37,6 – 38,0

38,1 – 38,5

38,6 – 39,5

39,6 – 42,0

35,8 – 36,9 Stirn / Ohr

37,0 – 37,5

37,6 – 38,0

38,1 – 38,5

38,6 – 39,4

39,5 – 42,0

36,3 – 37,5 Rektal

37,6 – 38,0

38,1 – 38,5

38,6 – 39,0

39,1 – 39,9

40,0 – 42,5

Rektale Fiebermessung ist laut Experten am genauesten

Fiebermessen wird auf Grund des COVID-19 immer wichtiger. Viele von uns werden ihre Temperaturwerte jetzt häufiger prüfen als vorher. Dabei kommen wir leider um einen Fakt nicht herum, der uns wohl noch aus Kindheitstagen gut in Erinnerung ist.

Die rektale Fiebermessung ist die genauste Methode von allen. Die hier mit dem Corona Fieberthermometer erzielten Ergebnisse sind am aussagekräftigsten und präzisesten. Auch wenn es vielleicht nicht besonders angenehm ist, wer wirklich sicher gehen will, sollte diese Methode wählen.

Zweitbeste Methode: Fiebermessen unter der Zunge

Die Überprüfung der Körperwärme im Mund unter der Zunge gilt laut Experten als die zweitbeste Methode. Sie ist einfach umzusetzen und immer noch relativ präzise. Damit ist sie grundsätzlich dem Check an der Stirn oder am Ohr vorzuziehen.

Hier kann es zu einer Ungenauigkeit von bis zu circa 0,5 Grad beim Prüfen kommen. Ob die Werte also deutlich zu hoch sind oder nicht, lässt sich so immer noch gut feststellen. Allerdings sollten dabei einige Regeln befolgt werden: Die Hygiene-Bestimmungen aus der Packungsbeilage des Artikels sollten unbedingt eingehalten werden.

Außerdem sollte rund 10-15 Minuten vorher nichts gegessen oder getrunken werden, da die Hitze oder Kälte der Lebensmittel die Messgenauigkeit beeinträchtigen könnte.

Welche verschiedenen Varianten vom Corona Fieberthermometer gibt es?

Wer kein geeignetes Gerät besitzt, sich auf Grund des Coronavirus aber über passende aktuelle Produkte informieren möchte, merkt schnell, wie viele verschiedene Varianten es gibt. Die Pandemie hat Angebot und Nachfrage nochmals zusätzlich erhöht. Deshalb gibt es hier die wichtigsten Ausführungen in der Übersicht.

Digitale Thermometer

Schnelle Anwendung, präzise Ergebnisse, flexibler Einsatz und eine zuverlässige digitale Anzeige. Das versprechen Corona Fieberthermometer wie beispielsweise das Adoric Digital. Dieses Gerät kann darüber hinaus auch noch mit einem günstigen Preis und guter Verarbeitung punkten. Die biegsame Spitze sorgt dafür, dass es wesentlich angenehmer eingesetzt werden kann als viele Konkurrenz-Produkte.

Digitale Thermometer

Infrarotthermometer

Das Baby hält nicht still? Die Kinder haben keine Lust? Mit einem Infrarotthermometer geht die Überprüfungkontaktlos und damit so angenehm, problemlos und hygienisch wie irgendwie möglich.

Das Braun ThermoScan 5 Infrarot Ohrthermometer zum Beispiel verfügt über besonders viele positive Erfahrungen und Bewertungen, ein großes Display und schafft es auch bei der Feststellung der Werte im Ohr verhältnismäßig genaue Ergebnisse zu liefern.

Glasthermometer

Glasthermometer werden sicher viele Eltern noch kennen, während Kinder sie in vielen Fällen gar nicht mehr erlebt haben. Sie sind zwar nicht ungenau oder schlecht aber dafür sehr empfindlich und gehen schnell kaputt. Außerdem dauert eine Test mit dem Fieberthermometer hier hier im Vergleich sehr lange – bis zu 10 Minuten – und ist damit beim COVID-19 nicht unbedingt alltagstauglich.

Wichtige News zum Thema Corona Fieberthermometer

Nachrichten zum Coronavirus gibt es aktuell gefühlt im Sekundentakt. Wer den Kontakt reduziert, auf Experten und offizielle Meldungen hört, kann unseriöse Whatsapp, Facebook oder Twitter Meldungen oder umfangreiche RSS Feeds und Newsletter per Mail allerdings vernachlässigen. Jetzt gilt es sich zu schützen, Hilfe anzubieten, in der Krise Tipps der Wissenschaft zu beherzigen und auf die eigene Gesundheit zu achten. Auch Abstand halten gehört momentan zu den wichtigsten Handlungsanweisungen.

Zugangskontrolle mit Thermometer

Die Forschung für einen Impfstoff und die Arbeit an einem COVID-19 Schnelltest laufen auf Hochtouren. Auch Zugangskontrollen mit Thermoscan wurden mittlerweile an einigen Stellen eingeführt. Das Prüfsystem FebriScan kann beispielsweise die Körperwärme innerhalb von Sekundenbruchteilen feststellen und ist damit ein Tool, dass für den öffentlichen Raum erhebliche Vorteile mit sich bringt.

Zwar gibt es noch andere Sars-CoV-2 Symptome wie Husten, Halsschmerzen oder Schlappheit aber mit einem solchen System könnte zum Beispiel an Flughäfen oder Bahnhöfen schon mal ein wichtiges Anzeichen für eine Infektion ausgeschlossen werden.

Überteuerte Geräte bei Amazon

Zwielichtige Unternehmen versuchen aus dem COVID-19 und der Angst der Bevölkerung ein Geschäft zu machen. Einige bieten dementsprechend Corona Fieberthermometer zu völlig überteuerten Preisen an. Auf Amazon wurden bereits Varianten für mehrere hundert Euro entdeckt.

Es gibt aber keinen Grund, warum ein Messgerät jetzt mehr kosten sollte als vorher und niemand braucht 400 € für einen Artikel zu bezahlen, der die Körperwärme misst. Die hier empfohlenen Varianten bieten gute Qualität zu günstigem Preis und ermöglichen schnelles Fiebermessen.

Sind prophylaktische Messungen wegen Corona sinnvoll?

Wissenschaftler sind sich eigentlich einig: Sich von jetzt an jeden Tag zu messen, um sich auf eine Infektion mit Sars-CoV-2 zu überprüfen, ist wenig sinnvoll. Der Virus, der auch den Namen SARS-CoV-2 trägt, äußert sich nämlich nicht immer zwangsläufig über die Körpertemperatur.

Aktuell gilt trockener Husten ebenfalls als sehr häufiges Symptom und auch Halsschmerzen können ein Anzeichen sein. Der Virus wird sich also durch häufiges Fieberscannen nicht bekämpfen oder vermeiden lassen. Es ist aber dennoch sehr empfehlenswert, sich aktuell ein geeignetes Corona Fieberthermometer zuzulegen, falls im Haushalt keines vorhanden ist.

  1. https://www.chip.de/news/Schon-ab-5-Euro-Das-sind-die-besten-Fieberthermometer_182521591.html
  2. https://www.rtl.de/cms/fieberthermometer-test-welches-geraet-misst-die-koerpertemperatur-am-genauesten-2210084.html
  3. https://www.t-online.de/ratgeber/id_87485744/diese-ohrthermometer-eignen-sich-am-besten-zum-fiebermessen.html